Choose Language EN | FR | IT | DE| RU

Biografisches | Repertoire

Carole Wilson jetzt seit über zwanzig Jahren - von ihrem Debüt in Glyndebourne 1995, auf der Bühne hat hat Carole sich als einer der vielseitigsten Opern Künstler ihrer Generation etabliert.

Sie hat ihre Karriere weitgehend in Europa gemacht; Frankreich, Monaco, Niederlande, Deutschland, Spanien, Schweiz, Portugal, Österreich, aber vor allem in Belgien - ihr stärkste Verbindungen sind mit La Monnaie in Brüssel. Ihr umfangreiches Repertoire umfasst Werke in Französisch, Italienisch, Russisch, Deutsch, Tschechisch und Englisch, zeigte ihr ebenso in komische als auch tragische Rollen zu Hause zu sein. Diese Einrichtung der Leistung wird unterstrichen durch ihre Auftritte in DVDs und Aufnahmen, vor allem der Welt premiere Aufnahme von Jonathan Dove Pinocchio und die preisgekrönte Lady Macbeth von Mzensk von Amsterdam, wo sie die Rolle des Aksinya sang. Diese Rolle - und vor allem diese Leistung hat ihr Debüt bei den großen europäischen Häusern - der Mailänder Scala, Opéra National de Paris, Nederlandse Opera, Amsterdam, Teatro Real, Madrid und das Royal Opera House Covent Garden.

Im Laufe ihrer Karriere Carole konzertiert als Solist unter der Leitung von einigen der größten Dirigenten Mariss Jansons, Bernard Haitink, Sir Charles Mackerras, Sir Antonio Pappano, Sir Simon Rattle, Kirill Petrenko, Yannick Nézet-Séguin-führende den größten Orchestern - Royal Concertgebouw Orchestra, Berliner Philharmoniker, Rotterdam Philharmonic, London Philharmonic, London Symphony Orchestra und den Wiener Philharmonikern.

Zukünftigen Engagements finden Sie auf der Tagebuchseite.

Kontaktieren Sie für aktuelles Programm Biografie Eule Artist Management.